Hören & Sehen

Was kann die Kunst?
Uns den Mantel aus zähem Alltagsdunst
abnehmen und dir und mir ein leichtes Kleid aus Seide
überstreifen und uns beide
für Momente sorglos machen?

27.10.2022, 19 Uhr sephardische Musik / Lieder der Troubadoure

Hittorfstraße 18, 14195 Berlin, Sitzungssaal der FU
mit Thoma Jaron-Wutz – Tenor und Daniel Kurz – Laute

***

Die Regentrude

10.11.2022 um 16.30 im Ukrainecafé in Dahlem 

und 13.11.2022 um 11 Uhr im Flüchtlingsheim in Schildow, Mühlenbecker Land

Mut! -hörte sie die Stimme der Trude hinter sich vom Ufer her“
aus Theodor Storm „Die Regentrude“
Ein Märchen – gespielt, musiziert und gelesen für deutsche und ukrainische Kinder:
Veränderungen bedrohen die dörfliche Gemeinschaft existenziell. Durch das Märchen kommen die Kinder spielerisch in einen Austausch miteinander über aktuelle Themen, sie erleben auf poetische Art einen Umgang mit Unsicherheit angesichts fundamentaler Umbrüche.

***

online 

 Improvisation 

eigene Tonaufnahme mittels des Stipendiums Neustart Kultur, Juni 2022 

***

Hebräische Melodien –  ein interkultureller Dialog, Juni 2021

Louis Lewandowski – Hebräische Melodien 
Eyal Bat –  „Ich träumte so leise von dir“ 
Eyal Bat – „Abendlied“ – mit einem Grußwort des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein
Lera Auerbach – Prelude aus Pianotrio Nr. 2

***

           „Märchenbilder“ 

ein Kammerkonzert mit Viola und Klavier am 5.12. 2020 

***

     Berlin-Bach-Stream  am 10.4. 2021

mit Bachkantaten:

„Ich habe genug“

„Himmelskönig , sei willkommen“

***

 

Studioquartett Berlin  –  hier klicken

musica responsa –  hier klicken

Ensemble I Porporini – hier klicken

 

***

Clara Schumann –  Romanze für Violine und Klavier 

mit Heidemarie Wiesner – Klavier

***

 

Schlaf, mein süßer Hyazinth

Das Weihnachtskonzert 2020 mit hortus celicus in der Nikolaikirche Berlin

hier online

***

Ulrich Pogoda – Luther-Aphorismen